Corona Epidemie

Liebe Patientin, lieber Patient,

im Umgang mit den Herausforderung der Corona Epidemie ist es uns ein großes Anliegen, Ihnen einen größtmöglichen Gesundheitsschutz zu bieten.

Wir müssen alle dafür sorgen, dass die Verbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird und es müssen die besonders gefährdeten Personengruppen geschützt werden.

Ein wesentlicher Aspekt im Kampf gegen die Verbreitung des Virus ist die Hygiene. Wir befolgen strikt die Empfehlungen des Robert Koch Instituts (RKI).

Wir bitten Sie dringend, uns rechtzeitig zu informieren, wenn bei  Ihnen selbst oder in ihrem Umfeld beziehungsweise bei Personen, mit denen Sie Kontakt hatten, eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt wurde. Bitte geben Sie diese Information sofort an uns weiter.

Beim Eingang in unsere Praxis bitten wir Sie, die Hände zu desinfizieren.

 

aktuelle Hygiene-Regeln

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bitte achten Sie in unserer Praxis auf besondere Händehygiene und Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Mindestabstand.

Die Praxis darf zur Zeit nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung betreten werden.

Bitte verzichten Sie auf Begleitpersonen, sofern diese nicht für Ihre medizinische Versorgung in der Praxis erforderlich sind.

 

Die chronische Lumbago (chronischer Rückenschmerz)

Die chronische Lumbago (chronischer Rückenschmerz)

tritt  mit einer Häufigkeit von 10 %  in Deutschland auf.

Wer  starke degenerative Veränderungen im Kernspintomogramm  hat, der hat auch häufiger Schmerzen. Aus Veränderung im Röntgen und im Kernspintomogramm kann jedoch nicht direkt auf die Schmerzursache zurückgeschlossen werden.
Hierfür sind weitere Untersuchungen und eine spezielle Anamnese wichtig.

Nur dann kann man eingrenzen, war welche Faktoren für die Schmerzursache eine Rolle spielen.

„Die chronische Lumbago (chronischer Rückenschmerz)“ weiterlesen